Liverpool-Star Philippe Coutinho wurde im letzten Sommer, nach dem Abschied von Neymar zu PSG, intensiv vom FC Barcelona umworben. Doch die Katalanen buhlten vergebens um den Offensivkünstler. Nun wollen die Pariser laut Berichten der „Sport“ den Katalanen erneut ein Bein stellen. Angeblich wollen die Franzosen Coutinho, nach den Rekordtransfers von Mbappe und Neymar, im nächsten Sommer in den Prinzenpark locken.

Bald nicht nur in der Nationalmannschaft vereint? Neymar(re.) und Coutinho

Doch das Financial Fairplay der UEFA könnte den Hauptstädtern einen Strich durch die Rechnung machen. Für den Brasilianer soll Liverpool rund 150 Mio. Euro verlangen. Somit müsste Paris einige seiner Spieler verkaufen, um eine Bestrafung seitens der UEFA zu vermeiden.

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein