In der fünften Minute der Nachspielzeit erzielt Verteidiger Kendall Watson das umjubelte 1:1 gegen Honduras.

Der Last-Minute Ausgleichstreffer sorgt dafür, dass Costa Rica nicht mehr vom zweiten Platz der Qualifikationsgruppe verdrängt werden kann und somit zur WM nach Russland fährt. Nach dem Treffer kannte der Jubel der Spieler und der Fans keine Grenzen mehr. Honduras war zuvor durch Eddie Hernandez in der 66. Minute in Führung gegangen.

 

HINTERLASSE EINE ANTWORT

Bitte gib deinen Kommentar ein
Bitte gib deinen Namen ein